S?damerika/Antarktis | Antarktis

Entdeckungsreise Antarktis, Falklandinseln und chilenische Fjorde. Inklusive freie An- und Abreise sowie 100 Euro Bordguthaben p. P.

zum Angebot

Premierenangebot Antarktis 2018 mit MS Roald Amundsen - dem weltweit ersten Expeditionsschiff mit umweltschonender Hybridtechnologie. Reisen Sie im Einklang mit den Elementen zum weißen Kontinent, Folgen Sie den Spuren großer Forscher, Reisen Sie ans Ende der Welt und erleben Sie die einzigartige Tierwelt und Landschaft der Antarktis, Entdecken Sie Gletscher, Wildnis und Tierwelt der chilenischen Fjorde.

Reisetermin: 08.11. bis 26.11.2018

Die Antarktis ist der entlegenste Kontinent der Welt, dem Pol ganz nah. Ganz gleich, welche anderen Teile der Welt Sie auf früheren Reisen schon besucht und was Sie dort gesehen haben: Die Antarktis lässt sich mit keiner anderen Landschaft vergleichen. Dieser isolierte Kontinent wird von einer stabilen Kaltwasserströmung umspült. Hier, inmitten der endlosen weißen Weite, ist die Natur so erhaben und unvergesslich wie nirgendwo sonst. Die beeindruckenden Landschaften der Antarktis sind noch genauso unberührt wie an dem Tag, als sie entdeckt wurden. Dies ist der käteste, trockenste, höchste und sauberste Kontinent der Erde. Menschen leben hier nicht dauerhaft, dafür ist das Land noch immer Millionen Pinguinen, Robben und Vögeln ein Zuhause. Während des südlichen Sommers finden in den Küstengebieten Tausende Wale Nahrung. Sie können noch weitere Wunder der Tierwelt beobachten: Pinguinschwärme, die auf der Jagd nach Krill ins offene Meer schwimmen, den von seiner Form an einen Torpedo erinnernden Seeleoparden, der an der Küste patrouilliert, den singenden Buckelwal, den Sie aus der Ferne hören, wenn er akrobatisch auftaucht. Da die Forscherpioniere sich ein Wettrennen zum Südpol lieferten, war die Antarktis eher ein Ort für Abenteurer. Heute sind Menschen nur wegen des Tourismus und der Wissenschaft hier. Forschungsstationen überwachen alles vom Ökosystem der Antarktis bis zum Klimawandel, da dieses Gebiet als Schlüssel zu globalen Herausforderungen verstanden wird. Die Schifffahrt in solch ursprünglichen Umgebungen bringt natürlich eine große Verantwortung mit sich. Hurtigruten hat sich höchsten Standards der Seefahrt und eines umweltfreundlichen Tourismus verschrieben. Unsere Aktivitäten und unseren Ruf verdanken wir einer langen Tradition und Erfahrung bei der Erkundung polarer Gewässer.

Kabine RJ RL RS RR TT XY XT
Limitierter Frühbucherpreis in Euro pro Person
  Polar Außenkabine Arktis Außenkabine Superior
Doppelbelegung 7.882,- 7.882,- 8.287,- 8.895,- 9.571,- 10.584,- 10.584,-
Einzelbelegung 13.054,- 13.054,- 13.763,- 14.827,- 16.010,- 17.783,- 17.783,-


Reiseverlauf

Auf dieser Expedition herrschen die Elemente; die Wetter-, Wind- und Eisbedingungen werden unseren Fahrplan bestimmen. Die Sicherheit steht im Vordergrund und der Kapitän bestimmt die endgültige Reiseroute während der Fahrt. Dieser Fahrplan ist also nur ein Leitfaden, an dem sich die Reise orientieren wird. Er zeigt Ihnen, warum jede Expeditionsreise mit Hurtigruten einmalige Erlebnisse für Sie bereithält. 

Tag 1

Ort: Santiago de Chile 
Chiles Hauptstadt ist aufregend und vielfältig. Es gibt viel zu entdecken: Anden-Gletscher an den Stadtgrenzen, hohe Berge und Wolkenkratzer, ruhige Parks, koloniale Architektur, Künstlerviertel und den schnellfließenden Mapacho-Fluss. Ihr Abenteuer beginnt hier mit einer Übernachtung.

Tag 2
Kommen Sie an Bord der Expedition!

Ort: Santiago de Chile/Punta Arenas 
Sie fliegen nach Punta Arenas, wo MS Roald Amundsen bereit steht für die Expedition in die Antarktis.

Tag 3

Ort: Chilenische Fjorde 
Genießen Sie die Durchfahrt des Beagle-Kanals mit Blick auf Kanäle, Fjorde und Bergen, die direkt ins Eiswasser gleiten. Diese wilde und abgelegene Gegend scheint weitestgehend ungestört von Menschen zu sein. Das Eis hat sich seinen Weg durch die Berge gebahnt, isolierte Inseln und versteckte Buchten gebildet und die einzigartige Landschaft der chilenischen Fjorde geschaffen.

Tag 4-5

Ort: Kap Hoorn und Drakestraße 
Beim Ranking der faszinierendsten Plätze auf der Erde steht Kap Hoorn weit oben auf der Liste. Auf fast 56 Grad Süd ist es der südlichste Punkt Südamerikas. Bevor es den Panamakanal gab, mussten Seefahrer an dieser felsigen Landspitze vorbei, um von der einen Seite Amerikas zur anderen zu gelangen. Wir werden versuchen, am Kap Hoorn anzulanden. Das Gebiet ist bekannt für seine hohe See und die herausfordernden Bedingungen. Wenn wir es schaffen, wäre das eine großartige Leistung! Je nach Wetterlage wird MS Roald Amundsen im Anschluss eineinhalb bis zwei Tage die Drakestraße durchfahren. Der Westwind schleust das enorm aufgewühlte Wasser vom Pazifik durch die Drakestraße in die Scotiasee im Osten. Die Drakestraße ist Teil des antarktischen Zirkumpolarstroms, dem voluminösesten Strom der Welt. Ungefähr 95 bis 150 Millionen Kubikmeter Wasser werden pro Sekunde von Westen nach Osten transportiert. In der Drakestraße fahren wir über den mittelozeanischen West-Scotia-Rücken und über den fast 6.000 Meter tiefen Süd-Shetland-Graben. Das Wetter in der Drakepassage kann furchtbar, aber auch ruhig sein. Dann wird sie der “Drake Lake” genannt. Meistens bewegt es sich irgendwo dazwischen.

Tag 6-12

Ort: Antarktis 
Die Antarktis ist durch ozeanische Strömungen vom Rest der Welt isoliert. 90% des Eises auf der Erde bedeckt hier, 4.000 Meter dick, die Landmasse. Im Winter bildet das Meereis rund um die Antarktis eine feste Oberfläche, wodurch sich die Größe des Kontinents nahezu verdoppelt. Im Sommer ist sie Brutstätte für Millionen Pinguine, Wale und Robben, die den Rest des Jahres einfach im Wasser verbringen. Die meisten Tiere gedeihen auf der Grundlage von Krill. Krill bildet im Südlichen Ozean die größte Biomasse einer Spezies auf der Erde – mehr als Menschen. Wie es der Antarktisvertrag vorsieht, ist dieser Kontinent dem Frieden, der Wissenschaft und dem Tourismus gewidmet. Kein menschliches Eingreifen ist erlaubt, das die perfekte, natürliche Balance verändern würde. Wir besuchen einen Ort, der über Jahrtausende ohne Störung von Menschenhand gewachsen ist. Darum haften wir auch bei nicht Einhalten der sehr strikten Umweltschutzbestimmungen und –regeln. Wir möchten hier nichts hinterlassen außer Fußabdrücken und machen nichts außer Bildern! Was die Antarktis so überwältigend macht: Jede Reise zu diesem Kontinent ist eine Expedition. Auch die anspruchsvollste Technologie kann sich nicht über die klimatischen Herausforderungen hinwegsetzen, die Teil dieser Umgebung sind. Darum müssen wir pragmatisch sein: Wir wechseln unsere Anlandungsorte, legen Routen um und verschieben Pläne. Das bedeutet auch, dass wir den Vorteil der häufig idealen Bedingungen nutzen – verbringen Sie Stunden an Land, auf dem Wasser mit Kajaks, beim Wandern oder beim Schippern zwischen Walen. Wetter-, Wind- und Eisbedingungen haben einen großen Einfluss auf Programm und Plan. Wir werden versuchen, an verschiedenen Plätzen anzulanden, auch auf Deception Island, Half Moon Island, Brown Bluff, Cuverville Island und Neko Harbour. Alle diese Orte sind still und bieten unberührte Natur, Pinguin-Kolonien, Robben, Wale, Gletscher, Eisberge in jeder Form und Farbe und alte Walfang- und Forschungsstationen. Es ist schwierig, die ganzen Eindrücke zu verarbeiten. Ein bekannter Spruch von erfahrenen Antarktis-Reisenden trifft es: “Wenn Du die Antarktis mit Worten beschreiben kannst, bist Du wahrscheinlich nie da gewesen.”

Tag 13

Ort: Auf See 
Nachdem wir den extrem anstrengenden Kontinent erkundet haben, nehmen wir Kurs Richtung Falklandinseln. Die Falklandinseln bestehen aus zwei großen und rund 700 kleinen Inseln. Kapitän John Strong vollbrachte hier die erste aufgezeichnete Anlandung mit seinem Schiff HMS Welfare im Jahre 1690. Wir setzen unsere Vortragsreihe fort, die sich mit der dramatischen Geschichte und vielfältigen Tierwelt der Inseln beschäftigt. Dabei halten wir Ausschau nach einem umherschweifenden Albatros.

Tag 14-16

Ort: Die Falklandinseln 
Nach dem Aufenthalt in der Antarktis scheint die Ankunft in einer Stadt, die wie eine England-Miniaturausgabe aussieht, etwas surreal: rote Telefonzellen, rote Busse und typisch englische Pubs. Stanley ist die Hauptstadt der Falklandinseln. Wandern Sie durch die Straßen – die Stadt lässt sich leicht an einem Tag zu Fuß erkunden. Oder Sie begleiten einen der Ausflüge, um die Wildnis und Tierwelt der Umgebung zu erkunden. Auf den Falklandinseln wimmelt es nur so von Natur- und Tierwundern. Es ist ein unverschmutztes Gebiet mit fantastisch klarem, blauen Himmel, nahtlosen Horizonten, gewaltigen, weiten Flächen und atemberaubenden, weißen Sandstränden. Wenn wir die westlichsten Vorposten der Falklandinseln erreichen, werden Sie abgelegene Farmen sehen, die in sechster oder siebter Generation in Familienbesitz sind. Die Schafe grasen neben riesigen Albatros-Kolonien und Felsenpinguinen, während über uns die räuberischen, gestreiften Geierfalken patrouillieren und Hochlandgänse am Ufer nach Futter suchen. Vogelliebhaber werden jubeln, wenn wir auf Carcass Island anlanden. Die Insel ist ein Vogelparadies mit verschiedenen Enten, Gänsen, Pinguinen, Albatrossen, Geierfalken und Zaunkönigen. Es ist außerdem eine der wenigen Inseln mit Bäumen in diesen Breiten. Wir nehmen unsere kleinen Boote, um an Land zu gehen – zum Erkunden, Wandern oder Vögel beobachten.

Tag 17

Ort: Auf See, die Magellanstraße
Während wir die Schleife auf der Magellanstraße vollenden, rekapitulieren wir das, was wir auf dieser Expedition alles erlebt haben. Denken Sie daran, Zeit an Deck zu verbringen, um nach Tieren Ausschau zu halten!

Tag 18

Ort: Punta Arenas/Santiago de Chile 
Am Morgen erreichen wir wieder Punta Arenas. Nach dem Flug zurück nach Santiago de Chile, können Sie hier Ihren Urlaub ausweiten, um die eindrucksvolle Region kennenzulernen.

 

MS Roald Amundsen:

Im Juli 2018 erhält die Hurtigruten Flotte ein neues Flaggschiff: MS Roald Amundsen. Dieses hochmoderne Schiff besticht durch eine neue, umweltschonende und nachhaltige Hybrid Technologie. Mit seinem deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch zeigt es der Welt, dass Hybridantriebe bei großen Schiffen möglich sind. MS Roald Amundsen ist das erste von zwei Hybrid Schiffen, die in den kommenden Jahren die Hurtigruten Flotte erweitern und dank elektrischem Antrieb weniger Schadstoffe ausstoßen. In Kombination mit einer fortschrittlichen Rumpfkonstruktion und der effizienten Nutzung des Bordstroms, ermöglicht die Hybrid Technologie eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2 - Emissionen um 20%. Der Bau dieser beiden Schiffe ist das größte Einzel-Investment in der Geschichte von Hurtigruten.

Die Zukunft der Schifffahrt wird geräuschlos und emissionsfrei sein. MS Roald Amundsen wird den Weg zu einem deutlich nachhaltigeren Reisen aufzeigen. Dabei kommt das Befahren der Meere mit elektrischem Antrieb nicht nur der Umwelt zugute, sondern belohnt auch die Gäste mit einem intensiveren Naturerlebnis. Das Schiff ist speziell für Reisen in polare Gewässer ausgelegt und macht den Aufenthalt auf See komfortabel, um Abenteurer aus der ganzen Welt mit der größtmöglichen Nachhaltigkeit zu den spektakulärsten Reisezielen zu bringen.

 

Hinweise:
Der Frühbucher-Preis ist ein limitiertes Kontingent.
Alle geplanten Anlandungen sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen.
Medizinischer Fragebogen erforderlich.
An Bord kostenloser Verleih von Gummistiefeln.
Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer.
Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten.

Alles auf einen Blick

  • Flug nach Santiago de Chile und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgeb?hren sowie Luftverkehrssteuer
  • 1x Üernachtung mit Frühstück in Santiago de Chile vor und nach der Reise
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Flug von Santiago de Chile nach Punta Arenas und zurück
  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Transfers Santiago de Chile und Punta Arenas
  • Anlandungen mit Tenderbooten sowie Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam das auch Vorträe hält sowie Anlandungen/Aktivit?en begleitet
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Tee/Kaffee und Trinkwasser in Karaffen zu den Mahlzeiten
Pro Personab7.882 €
zum Angebot