Afrika | Südafrika | Kapregion

Südafrika - Weine, Genuss und Wildlife in der Kapregion

zum Angebot

Entdecken Sie individuell mit dem Mietwagen die mondäne Kapregion, traumhafte Weingüter und die faszinierende Tierwelt Südafrikas.

Übernachten Sie in charmanten Guesthouses und persönlichen Boutique-Hotels und erleben Sie die zauberhafte Kapregion Südafrikas auf eigene Faust. Kulinarische Highlights in Kapstadt, ein Helikopterflug und zum Abschluss eine „Big Five Safari“ machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Vorgeschlagener Reiseverlauf

- Dies ist ein vorgeschlagener Reiseverlauf. Die Reiseroute kann individuell angepasst werden. -

Tag 1: Ankunft in Kapstadt, 4-Sterne-Boutique-Hotel "Kingslyn"
Mietwagenübernahme am Flughafen, Gepäckabgabe im Hotel. Danach Besuch des V&A Waterfront und Greenmarket Square. Abendessen in "Firefly Restaurant V&A Waterfront".

Tag 2: Tour der Kap Peninsula
Nutzen Sie den heutigen Tag, um den Tafelberg, das Wahrzeichen Kapstadts, und die Kap-Halbinsel zu erkunden.
Bei schönem Wetter startet die Tour mit einem Besuch des berühmten Tafelberges. Neben einer großen Zahl von Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führt bereits seit 1929 auch eine Seilbahn auf den Tafelberg.
Fahren Sie weiter bis zum Cape Point, einem Kliff am Südende der Kap-Halbinsel, das die Spitze der Kap-Halbinsel bildet. Es liegt etwa einen Kilometer östlich vom Kap der Guten Hoffnung, mit dem es oft verwechselt wird. Cape Point bildet das östliche Ende der Kap-Halbinsel, ist aber nicht der südlichste Punkt der Kap-Halbinsel. Den südlichsten Punkt Afrikas bildet das Cape Agulhas.
Weiter geht es zum Boulders Beach in Simon´s Town, der sich ebenfalls auf der Kap-Halbinsel befindet. Hier ist eine Kolonie von Brillenpinguinen beheimatet.

Tag 3: Tafelberg, Camps Bay, Long Street – einfach Kapstadt genießen!
Es gibt vielfältige Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten in einer Atmosphäre zwischen Straßenmusikern, Laienschauspielern, Segelyachten, ein- und auslaufenden Ausflugs- und Fischerbooten sowie Dampfern in dem weiterhin betriebenen Seehafen, in dem auch noch Werftarbeiten ausgeführt werden. Fischgeruch liegt in der Luft und Robben dösen auf den Stegen in der Sonne. Genießen Sie die Atmosphäre in einem der vielen Restaurants, auch hier gibt es etwas für jeden Geschmack. Vom Food Market, der mit mehr als 40 Essensständen aus aller Welt wirbt, bis hin zum Edelrestaurant oder aber auch einfachen Englischen Pubs: Hier finden Sie einen guten Start für kulinarische Verwöhnmomente.

An diesem Tag machen Sie einen Hubschrauberflug über Kapstadt, Camps Bay, 12 Aposteln und Hout Bay. Darauf folgt ein Essen im "The Bungalow" in Clifton, Kapstadt (3-Gänge Menue, inkl. 1 Glas Wein pro Person). Eine coole entspannte Atmosphäre, in der Sie bei Sonnenuntergang Ihr Menü und den Wein geniessen!

Tag 4: Malerisches Fischerdorf Hout Bay
Besuch des Hafens, wo frischer Fisch verkauft wird und Seelöwen leben. Mittagessen am Strand in Dunes.
In Hout Bay beginnt der auf der Kap-Halbinsel nach Süden führende, 1922 gebaute Chapman’s Peak Drive, eine der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt. Halten Sie möglichst häufig an, um Fotos zu machen. Diesen Ausblick werden Sie so schnell nicht vergessen! Abendessen im "Bilboa Restaurant"! Ein 3-Gänge Menue, inkl 1 Glas Wein pro Person. Ein romantisch-gemütliches Restaurant. Auch hier erwartet Sie ein kulinarisches Erlebnis!

Tag 5: Weiterreise nach Stellenbosch, 4-Sterne-Guesthouse "Cultivar Guest Lodge"
Besuch der Altstadt Stellenbosch: Hier sind viele Häuser im kapholländischen Stil erhalten geblieben, sodass die Innenstadt für sich eine Sehenswürdigkeit darstellt. Vier der schönsten Häuser sind zum Dorp Museum zusammengefasst worden. Weinprobe am Nachmittag.

Tag 6: Franschhoek
Die Heimat der Hugenotten. Eines der schönsten Dörfer Südafrikas. Empfehlenswert ist ein Besuch des Hugenotten Denkmals!
Heute nehmen Sie an einer Chocolate & Wine Verkostung teil. Bei einem Ausflug nach Stellenbosch darf die Besichtigung der Kellereien nicht fehlen. Genießen Sie und ‚Zum Wohl‘! Danach: ein Essen bei Boschendal. 

Tag 7: Tour der Weingüter
Alle Weingüter in dieser Region sind wunderschön! Wir schlagen für einen Besuch das "Fairview" mit seinem Käse und einer Weinprobe vor. Danach nebenan zur Spice Route. Hier gibt es eine besondere Murano Glas Werkstätte und mehrere sehr gute Restaurants zur Auswahl. Abends haben Sie vielleicht noch Lust, Stellenbosch besuchen, denn die Abendstimmung dieser Studentenstadt ist sehr beliebt!

Tag 8: Markt-Tag (nur samstags)
Unbedingt den Slow Food Market bei Oude Libertas besuchen! Von 11:00-14:00 gibt es sehr leckeres Essen auf einem der beliebtesten Märkte Südafrikas.

Tag 9: Umzug nach Aquila (circa 2 Stunden Fahrt) ins "Aquila Private Game Reserve"
Es erwartet Sie eine schöne Fahrt Richtung Touwsrivier! Nachmittags machen Sie eine Pirschfahrt. Alle Mahlzeiten sind inklusive bei Aquila.

Tag 10: Der klassische Safaritag
Gern startet der klassische Safari-Tag bereits vor dem Frühstück, nämlich bei Sonnenaufgang. Seien Sie dabei, wie die Natur und ihre Bewohner zum Leben erwachen und den neuen Tag begrüßen. Besuchen Sie auch das Animal Rescue Center oder entspannen Sie in der Lodge. Alle Mahlzeiten sind inklusive bei Aquila.

Tag 10: Abreisetag
Das letzte Frühstück unter der Sonne Südafrikas. Anschließend folgt die Fahrt zum Flughafen. Genießen Sie die letzten Stunden in Südafrika, vielleicht benötigen Sie noch das ein oder andere Souvenir oder Mitbringsel? Später starten Sie Ihren Rückflug in die Heimat. Im Gepäck haben Sie jede Menge Fotos und in Ihrer Erinnerung die wundervollsten Momente dieser Reise für immer gespeichert! Bye bye, Südafrika!

- Dies ist ein vorgeschlagener Reiseverlauf. Die Reiseroute kann individuell angepasst werden. -

Ihre Hotels in Südafrika

Kapstadt: 4-Sterne-Boutique-Hotel "Kingslyn":

Diese gehobene Pension befindet sich in einem Herrenhaus aus der Jahrhundertwende, 2,2 km von den Geschäften und Restaurants an der V&A Waterfront, 3,2 km vom Cape Town International Convention Centre und 5,3 km vom Clifton Beach entfernt. Hier begegnet Ihnen noch der Charme, die Eleganz sowie der Glanz der mondänen vergangenen Tage um die Jahrhundertwende.
In diesem gemütlichen Guesthouse, in dem Sie eine familiäre Atmosphäre empfängt, treffen Sie auf freundlich eingerichtete Zimmer mit Bad, Flachbildfernseher, Minibar sowie Möglichkeiten zur Kaffee- und Teezubereitung. Ein wunderschön angelegter Innenhof lädt Sie zum Verweilen ein.
Das Personal ist freundlich, hilfsbereit und stets bemüht Ihre Wünsche zu erfüllen.

Stellenbosch: 4-Sterne-Guesthouse "Cultivar Guest Lodge":

Etwas außerhalb von Stellenbosch (7km) liegt dieses Einod mit herrlichem Blick auf Weinberge und Felder. Es ist ein liebevoll geführtes Guesthouse in wunderschöner Lage. Die Zimmer sind sehr schön hergerichtet und haben ein tolles Bad. Somit können Sie nach Ihrer langen Anreise, und wenn Sie ihr Zimmer bezogen haben, in einem schönen Garten mit Pool, umsäumt mit Liegen und Schirmen, entspannen. Der Empfang ist herzlich, und das Team zuvorkommend und hilfsbereit.

"Aquila Private Game Reserve":

Die rustikale All-inclusive-Safari-Lodge in einem privaten Wildtierreservat in Southern Karoo ist 12 km von der Kleinstadt Touws River entfernt. Die gemütlichen Zimmer in Erdfarben und mit Holzboden bieten kostenloses WLAN. Zimmer mit gehobener Ausstattung haben außerdem einen Balkon und eine Sitzecke, die Steinhütten mit Strohdach verfügen über einen Kamin und eine Terrasse. Eine Hütte bietet zudem eine Whirlpool-Badewanne. Alle Mahlzeiten sind im Preis inbegriffen und werden in 2 gemütlichen Restaurants serviert. An den 2 Außenpools befinden sich Bars und es gibt eine Zigarrenlounge! Die Vier-Sterne-Cottages von Aquila sind größtenteils aus Stein, Stroh und Holz gebaut, um sich mit der Umgebung zu verbinden und bieten jeglichen Komfort wie prasselnde Kaminfeuer, Klimaanlage, Steinbadezimmer und teilweise auch Steinduschen. Hier unternehmen Sie 2 Pirschfahrten pro Tag. Sie besuchen das Tierrettungs-Zentrum mit seinen Leoparden und Geparden und unternehmen einen Rundgang durch das Eco Energy System.

Reisetermine und Preise 2019 in Euro pro Person



Alles auf einen Blick

  • Linienflug in der Economy Klasse mit renommierter Airline ab Frankfurt, München, Düsseldorf, Berlin, Stuttgart oder Hamburg nach Kapstadt und zurück (mind. 1 Umstieg)
  • 11 Tage Mietwagen ab/bis Flughafen Kapstadt (Kategorie B, inkl. Kilometer, Tankregelung Voll/Voll, ohne Selbsbeteiligung, Meet &Greet)
  • Je 4 Nächte in 4-Sterne-Unterkünften Kapstadt und in Stellenbosch
  • 2 Nächte im „Aquila Game Reserve“ inkl. Vollpension und Aktivitäten (Getränke extra)
  • Helikopterflug über Kapstadt (10–15 Min.)
  • 3 x Gourmet-Dinner in Kapstadt City (jeweils inkl. 1 Glas Wein pro Person im Restaurant Firefish (Waterfront), The Bungalow Beach Club (Clifton) und Bilbao (CampsBay))
  • Schokoladen- und Wein-Tasting im Weingut „Boschendahl“
Pro Personab1.895 €
zum Angebot